0%

Brachytherapie

HomeBrachytherapie

BRACHY T-Table


Der Brachy T-Tisch ist universell für die Lagerung von Patienten geeignet.
Dies gilt insbesondere für die Behandlung in der Brachytherapie.

Ein besonderes Merkmal dieses Tisches stellt die kräftefreie Übertragung von Patienten auf parallel positionierte CT-Couchen aller gängigen Hersteller dar. Auf dem Tisch können Patienten mit einem Gewicht von bis zu 200 kg gelagert werden.

Sowohl die Maße als auch die Konfiguration des Tisches werden individuell an die örtlichen Gegebenheiten und an die Wünsche des Kunden angepasst. Der Brachy T-Tisch ist mit einer elektrischen Höhenverstellung ausgerüstet, der Verfahrwegbeträgt 250mm.

Die Übertragung des Patienten erfolgt prinzipiell folgendermaßen:

Der Brachy T-Tisch wir zunächst seitlich an das Zielsystem herangefahren. Durch die Angleichung der Tischhöhen und die laterale Verstellung der Tischplatte des Tischsystems kann der Patient mitder zum System gehörigen speziellen Wechselplatte auf das Zielsystem übertragen werden.

Die Rückübertragung des Patienten von der CT-Couch auf den Brachy T-Tisch erfolgt analog.

Ausstattung

Der Brachy T-Tisch kann mit folgenden Optionen ausgestattet werden:

  • Polsterauflage
  • Seitlich am Fahrgestell angebrachte DIN-Schienen (ca. 1000 mm)
  • Seitlich an der Verlängerungsplatte angebrachte DIN-Schienen (ca. 500 mm)
  • Seitlich schwenkbare Auffangwanne mit zwei Gelenken
  • Adapter für Beinstützen
  • Rastpositionen bei der longitudinal Positionierung des Tisches
  • Einrichtung zur lateralen Verschiebung der Tischplatte (ca. + / – 100mm) mit drei Rastpositionen, dies erleichtert einen Umlagerung von Patienten auf andere Systeme
  • Kontinuierlich verstellbare Einrichtung zur Schräglagerung (Trendelenburg-Lagerung) von Patienten im Winkelbereich von + / – 10° mit Rastpositionen. Manueller oder motorischer Ausführung
  • Zweigeteilte Ausführung der Tischplatte, die Verlängerungsplatte ist für gynäkologische Anwendungen abnehmbar
  • Abnehmbare, mit zwei Stiften arretierte, CFK-Platte
  • Zusätzliche Tischplatte

The Brachy T-Table serves to position patients for urological and gynecological diagnosis and for treating tumor patients, particularly with interstitial brachytherapy. The table can be fixed to all popular CT‘s for transferring a patient between the systems. The transfer can be done without applying any force to the patient using a transfer slide. The admissible total load is 200kg.

The configuration of the Brachy T-Table is custom-made in order to meet the local requirements and demands of the customer. The table of the system is split into a base and an extension part to enable easy access for urological and gynecological treatments. The system is equipped with a battery operated height adjustment device. Universal device rails are mounted on both sides of the table.

The patient transfer from the Brachy T-Table to the target system is done by fixing the systems sideways. After adapting the heights, the transfer slide with the patient can be rolled over to the target system. To perform a scan, the fixation between the systems can be loosened.

Configuration

  • The Brachy T-Table has the following configuration options:
  • Split cushions for the base and extension, fixable on the transfer slide and basic system
  • Swivel-mountedimpoundingbasin
  • Leg Support
  • Arm Support
  • Trendelenburg Position
  • CarbonFibreTables